Nominierung für den Liebster Award

Nominierung für den Liebster Award

Das war eine Überraschung – ich freue mich sehr! Lieben Dank, Susan. Susan hat mich für den Liebster Award nominiert.

Susan schreibt auf ihrem Blog Labsalliebe wie sie selbst sagt: “ mit viel orientalischem Herzblut über Food, Travel und Lifestyle“. Ihre Mutter ist Deutsche und ihr Vater Perser. Daher entführt sie ihre Leser regelmäßig in die persische und orientalische bunte Küche.

Ich habe sie letztes Jahr auf der Tendence in Frankfurt kennen gelernt.

Vielen Dank, liebe Susan, für diese tolle Nominierung.

 

LIEBSTER AWARD – MEINE ANTWORTEN AUF SUSANS FRAGEN

1. Wie bist du zum Bloggen gekommen?

Das ist eine gute Frage, da muss ich erst einmal selbst überlegen. Ich habe bei einer ehemaligen Arbeitskollegin gesehen, dass sie blogt. Dann dachte ich mir: „Das ist ja toll. Du backst und kochst so gern, dass du die Rezepte doch auch mit anderen teilen könntest.“ Daraufhin habe ich mich bei Blogspot angemeldet und los ging es. Bald darauf wollte ich mehr Möglichkeiten und habe zu Jimdo gewechselt. Aber dort hat mir das Design nicht so gut gefallen und bin dann zu WordPress umgezogen. Es ist erstaunlich, wie sich das Design und auch die Art der Bilder im Laufe der Zeit entwickelt haben.

2. Welches Restaurant würdest du mir in deiner Stadt empfehlen?

Okay, ich wohne ja in einem kleinen Dorf. Da hat es das ein oder andere gutbürgerliche Lokal, die man alle soweit empfehlen kann. Aber ich würde mal sagen, sie stechen nicht besonders aus der Masse heraus. Aus meiner Heimat Donaueschingen kann ich jedoch ein Lokal empfehlen. Und zwar das Restaurant Hexenweiher, das zum Öschberghof gehört. Ein gemütliches italienisches Lokal, in dem man hausgemachte Pasta oder aber auch Pizza aus dem Steinbackofen bekommt. Yummie!

3. Was ist dein erfolgreichster Beitrag auf deinem Blog?

Das ist ganz klar Hannover in einem Tag. Dieser Beitrag kommt so gut bei euch an, dass es mich selbst verwundert. Wir waren letztes Jahr in Hannover und ich war so von dieser schönen Stadt begeistert. Und ich glaube, das spürt man auch, wenn man den Blogpost liest. Alles sagten zu mir: „Was, ihr geht nach Hannover? Was gibt es denn da zu sehen???“ Doch diese Stadt wird unterschätzt. Mir hat es dort sehr gut gefallen!

4. Hinter welchem Beitrag auf deinem Blog steht die emotionalste Geschichte?

Ich denke das ist der Beitrag Beste Freundinnen. In diesem Beitrag geht es um meine enge Freundschaft mit Karla. Wir kennen uns seit etwas mehr als 30 Jahre. Also beinahe unser ganzes Leben lang. Wir sehen uns aufgrund unserer Wohnorte leider nur sehr selten. Doch ist es immer etwas ganz besonderes, wenn wir uns in den Armen liegen.

5. Welches Land würdest du gerne kulinarisch bereisen?

Wenn ich rein auf die kulinarische Sicht beschränke wäre das Thailand oder Indien, denn ich liebe die thailändische und indische Küche. Doch leider bekomme ich es selbst nicht so gut hin, wie in den Lokalen. Und ich denke, dass es vor Ort noch besser schmeckt.

6. Was ist deine Inspirationsquelle?

Das ist ganz klar die Natur. Ich liebe es draußen zu sein und der Natur zuzusehen. Wie zum Beispiel gerade jetzt im Frühling die Blumen beginnen zu blühen. In der Natur kann ich abschalten und bekomme neue Ideen. Aber auch in Zeitschriften zu blättern oder Bilder auf Pinterest anzuschauen inspiriert mich sehr.

7. Was ist deine meist benutzte Ausrüstung für deinen Blog?

Das ist zum einen meine Küche, in der ich immer wieder neue Leckereien ausprobiere um sie hier vorzustellen. Aber auch meine Kamera „Emma“. Emma ist eine Canon EOS 450D. Keine Ahnung warum sie Emma heißt, aber das ist nun mal so. Und natürlich mein Smartphone, nicht zu vergessen!

8. Welche 3 Dinge würdest du auf eine einsame Insel mitnehmen?

Streichhölzer, ein Kissen und eine Kuscheldecke. Erst wollte ich schreiben: meinen Freund, aber die Frage lautet ja: Welche DINGE ich mitnehmen würde und da er kein Ding ist… Trotzdem: er MUSS mit!

9. Was war dein schönstes Erlebnis als Blogger?

Einmal im Zuge eines Barcamps bei LOTTO Baden-Württemberg die Lottozahlen ziehen zu dürfen. Auch wenn es nur eine ausrangierte Maschine war, aber Sebastian von LOTTO hat es mir ermöglicht. Danke nochmals dafür!

10. Was ist dein Lieblingsessen?

In der herzhaften Variante: Sauerbraten mit Spätzle.

In der süßen Variante: Bienenstich.

Magnolien

 

LIEBSTER AWARD – MEINE FRAGEN AN DIE NOMINIERTEN 

  1. Wie würdest du dich in drei Worten beschreiben?
  2. Was ist dein Lebensmotto?
  3. Hattest du als Kind einen Traumberuf? Wenn ja, welchen und hast du ihn auch verwirklicht?
  4. Wer oder was inspiriert dich?
  5. Wie entspannst du dich nach einem anstrengenden Tag?
  6. Über was freust du dich?
  7. Süss oder salzig?
  8. Welches ist dein Lieblingsbuch und warum kannst du es weiterempfehlen?
  9. Hast du einen Lieblingsort oder Lieblingsplatz?
  10. Was veränderte sich für dich positiv durch deinen Blog?
  11. Welches ist das schönste Feedback, dass du je erhalten hast?

 

Und damit ihr als Leser auch ein bisschen „mit-liebstern“ könnt: Sucht euch eine Frage oder wenn ihr wollt auch gerne mehrere aus und beantwortet sie in den Kommentaren. Ich würde mich freuen, auch mehr über euch, meine Leser, zu erfahren.

 

LIEBSTER AWARD – MEINE NOMINIERUNGEN 

Ich nominiere Alexandra vom Blog Meins! Mit Liebe selbstgemacht. Sie schreibt auf ihrem Blog über die Themen Backen, Kochen und Grillen. Ihr Ziel ist es, so viele Dinge wie möglich saisonal selbst herzustellen.

Auch möchte ich gerne Sabine nominieren mit ihrem Blog LiebesSeelig. Hier schreibt sie über Lauter Sachen, die glücklich machen. Dazu gehören glutenfreie und vegetarische Rezepte, DIY-Ideen, Reiseberichte, geteilte Gedanken und überhaupt viel Schönes.

Dann nominiere ich Bine von was eigenes. Sie schreibt über Dinge, die sie gemacht, gebacken, gekocht, erlebt und gelesen hat. Hier gibt es von allem etwas und von jedem ein bisschen.

Und dann nominiere ich noch Ingrid mit ihrem Blog auchwas aus Küche und Garten. Dort schreibt sie über die Themen Kochen, Backen, Reisen und Garten.

 

LIEBSTER AWARD – REGELN

  1. Bedanke dich bei der Person, die dich nominiert hat.

  2. Beantworte die 10 Fragen.

  3. Überlege dir 10 neue Fragen.

  4. Und nominiere neue Leute für den LiebsterAward.

  5. Informiere die nominierten Blogger!

  6. Füge die Grafik für den LiebsterAward ein!

  7. Vergiss nicht die Regeln des LiebsterAwards einzufügen!

 

Alles Liebe und einen schönen Sonntag

Karin ♥


Related Posts

Buchvorstellung: 100 Foodblogger haben wir gefragt

Buchvorstellung: 100 Foodblogger haben wir gefragt

Enthält Werbung // Heute stelle ich euch ein Buch aus dem ars vivendi verlag vor. Der ars vivendi verlag hat vor einiger Zeit 100 Foodblogger zu ihren Lieblingsrezepten befragt und heraus kam ein abwechslungsreiches Buch quer durch alle Jahreszeiten. Zudem hat der Verlag das Potential […]

Zitronen-Cheesecake

Zitronen-Cheesecake

Hallo ihr Lieben, ich habe einen neuen Lieblingsblog! Er ist mit sooo viel Liebe und Hingabe gestaltet. Die Bilder sind sehr professionell und machen Spaß! Die liebe Yvonne animiert mich mit Ihren Bildern so sehr, dass ich am Liebsten gleich selbst aufspringen würde und alles […]



5 thoughts on “Nominierung für den Liebster Award”

Kommentar verfassen


%d Bloggern gefällt das:
%d Bloggern gefällt das:
%d Bloggern gefällt das: