Lebkuchen nach Ur-Omas Rezept

Lebkuchen nach Ur-Omas Rezept

{Enthält Werbung wegen Markennennung / selbstgekauft}

Hallo ihr Lieben,

heute hab ich mal wieder ein Rezept für euch. Es ist ein altes Rezept aus der Familie meines Mannes. Seine Oma, also die Ur-Oma unseres Kleinen, hat es schon immer gebacken. Weihnachten ohne dieses leckere Rezept ist einfach undenkbar.

Liebt ihr eine heiße Tasse Kakao, Tee oder Kaffee mit einem frischen Lebkuchen auch so sehr?!? Ich kann da die Welt um mich herum vergessen und mich voll auf Weihnachten einstellten. Geht es euch auch so? Dann auf in die Küche.

selbstgemachter Lebkuchen

Lebkuchen nach Ur-Omas Rezept

Stilshot
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 30 Min.

Zutaten
  

  • 80 g Butter
  • 180 g Zucker
  • 2 Eier
  • 90 g gem. Mandeln
  • 2 TL Zimt
  • 2 TL gem. Sternanis
  • 7,5 g Lebkuchengewürz
  • 250 g Honig
  • 500 g Mehl
  • 1 Tasse heißes Wasser
  • 2 TL gem. Bohnenkaffee
  • 10 g Hirschhornsalz

Anleitungen
 

  • Den gem. Bohnenkaffee in dem heißen Wasser ineiner Tasse aufbrühen und auf lauwarm abkühlen lassen.
  • Die 80 g Butter, 180 g Zucker, 2 Eier, 90 g gemahlene Mandeln, 2 TL Zimt, 2 TL gem. Sternanis, 7,5 g Lebkuchengewürz, 250 g Honig, 250 g des Mehls und die Hälfte des Bohnenkaffees in eine Schüssel füllen und zu einem Teig verkneten.
  • Nun das Hirschhornsalz in dem restlichen Bohnenkaffee auflösen.
  • Jetzt die restlichen 250 g Mehl und den Bohnenkaffee mit dem Hirschhornsalz unterkneten.
  • Den Backofen auf 100 Grad vorheizen.
  • Ein tiefes Backofenblech einfetten und den Teig gleichmäßig darauf verteilen.
  • Nun in die mittlere Schiene des Backofens schieben und die Temperatur auf 180 Grad erhöhen.
    Das Ganze 25-30 Minuten backen.
  • Nachdem der Lebkuchen abgekühlt ist, mit Schokolade oder eben nach Belieben verzieren.
Keyword Advent, Lebkuchen, Weihnachten

Ich hoffe, euch gefällt das Rezept auch so sehr. Ich backe es tatsächlich mehrmals während der Weihnachtszeit. Wir essen den Lebkuchen zum Frühstück, zum Nachmittagssnack oder zum Adventskaffee. Ein All-time-Favorite sozusagen.

Diese wunderschönen Streusel sind übrigens von Streuselheld. Ich habe sie aus Überzeugung selbstgekauft.

Eine schöne Adventszeit für euch und viel Spaß beim Backen.

Alles Liebe

eure Karin ♥


Related Posts

Leichtes Pflaumen-Blaubeer-Tiramisu

Leichtes Pflaumen-Blaubeer-Tiramisu

Werbung // Heute gibt es mal wieder ein leckeres Rezept für euch. Letzten Samstag war ich nämlich nicht nur auf der Messe, sondern durfte auch an einem Pflaumen-Patisserie Workshop mit den kalifornischen Trockenpflaumen in Frankfurt teilnehmen. Im Kochwerk in Frankfurt trafen sich rund 20 Blogger […]

Blogmas16 – Türchen Nr. 4: Christstollen-Waffeln

Blogmas16 – Türchen Nr. 4: Christstollen-Waffeln

Willkommen beim Blogmas16! Türchen 1 mrsemilyshore | Türchen 2 & 11 kinderkuecheundso | Türchen 3 heutegibtes | Türchen 4 & 18 Stilshot | Türchen 5 & 21 Julia’s Delicious Stories | Türchen 6 Kochpsychater | Türchen 7 & 14 Kruemelnundkleckern | Türchen 8 & 15 Juliassweetbakery | Türchen 9 & 19 Labsalliebe | Türchen […]



Kommentar verfassen


%d Bloggern gefällt das: