Kategorie: Lifestyle

A piece of New York auf dem heimischen Balkon

A piece of New York auf dem heimischen Balkon

Mit freundlicher Unterstützung von Wayfair erstellt. Enthält Werbung // Vor ein paar Wochen waren wir in unseren Flitterwochen in den USA. Über meine Erlebnisse und Erfahrungen werde ich in einem separaten Blogpost berichten. Es war herrlich! Wir sind u.a. zwei Wochen mit dem Auto durch […]

Bunt und nicht von dieser Welt – die Comic Con Germany in Stuttgart

Bunt und nicht von dieser Welt – die Comic Con Germany in Stuttgart

[Enthält Werbung] Wenn Captain Jack Sparrow mit Lucky Luke spricht, und Mickey Mouse Darth Vader scherzt, dann findet wieder die Comic Con Germany in Stuttgart statt. Das große Vorbild der Comic Con Germany ist die Comic Con in San Diego. Zum dritten Mal fand die […]

L♥VE is in the air – Wir haben ja gesagt

L♥VE is in the air – Wir haben ja gesagt

Enthält Werbung // Heute vor drei Wochen war es soweit. Wir haben JA gesagt! Nach über 12 Jahren haben wir uns endlich getraut. Im Oktober letzten Jahres fand bereits unsere standesamtliche Trauung statt. Doch die kirchliche Trauung hat uns beiden viel mehr bedeutet. Daher haben wir uns auch sehr auf diesen Tag gefreut.

Das „Getting ready“

Am Samstag Morgen bin ich früh aufgestanden (wir haben getrennt geschlafen). Gleich nach dem Aufstehen bin ich unter die Dusche gesprungen. Danach gab es einen großen Kaffee und, ganz wichtig als Stärkung für den großen Tag, ein leckeres Frühstück. Dann ging es mit meiner Trauzeugin direkt zum Friseur und danach zur Kosmetiker. Ich wurde immer mehr zur Braut.

Die Braut schlüpft ins Kleid

Ab nach Hause hieß es nun. Dort wartete zwischenzeitlich meine Trauzeugin und meine Freundin auf mich, um mich anzuziehen. Die beiden haben sich zuvor noch nie gesehen, aber sie haben sich sofort verstanden. Sie waren das allerbeste Team das ich mir je hätte vorstellen könne. Unglaublich ihr beide, was ihr an diesem Tag geleistet habt. Ich bin unendlich dankbar und glücklich, mit euch befreundet sein zu dürfen. Wir hatten so viel Spaß. Vielen Dank für alles!

Der „first look“-Moment

Dann klingelte es bereits an der Tür und der Bruder und gleichzeitig einer seiner Trauzeugen stand vor der Tür, um mich abzuholen. Doch ich war noch nicht fertig. Mit einer kleinen Verspätung ging es dann los zur Kirche. Dort wartete der zweite Trauzeuge von meinem Mann und gleichzeitig bester Freund. Er führte mich um die Kirche herum zu einer großen Treppe. Unten stand dann auch schon sehnsüchtig mein Mann mit unserer Fotografin und ihrer Praktikantin. Ich lief die Treppe hinunter genau in seine Arme. Was für ein emotionaler Moment, den unsere tolle Fotografin festhielt. Vielen Dank, liebe Soraya. Es war uns eine große Freude mit dir. In jeder Zeit des Fotoshootings haben wir uns bei euch beiden wohlgefühlt. Heute sind auch die Fotos angekommen. Sie sind traumhaft schön!

bee-lucky-pictures-fotografin-soraya-haessler-04
Bild von Soraya Häßler – bee lucky pictures

 

Die Trauung

Die Trauung fand in meinem Heimatort statt. Dies war uns besonders wichtig, da der 05.05.2018 der 40. Hochzeitstag von meinen Eltern war und sie sich vor eben 40 Jahren in eben dieser Kirche auch das Ja-Wort gegeben haben. Leider konnte meine Mama nur vom Himmel aus zu sehen. Aber ich bzw. wir sind uns sicher, dass sie jeden Moment mitbekommen hat und da oben genauso viel Spaß hatte, wie wir hier unten.

Die Trauung war genau so, wie wir sie uns vorgestellt hatten, einfach nur schön. Es waren so viele liebe Menschen gekommen, mit denen wir gar nicht gerechnet hatten. Wir wurden die ganze Zeit über überrascht. Als dann noch eine Freundin von mir das Lied „From this moment on“ von Shania Twain angefangen hat zu singen, war es um uns beide geschehen und die Tränen liefen nur noch so davon… Vielen Dank, liebe Elsa für diesen emotionalen Moment.

bee-lucky-pictures-fotografin-soraya-haessler-91
Bild von Soraya Häßler – bee lucky pictures

 

Draußen vor der Kirche wurden wir dann mit wedding wands von unseren Gästen empfangen und es gab bei herrlichem Sonnenschein und blauem Himmel einen Sektempfang.

Dann ging es zum Hochzeitstorte anschneiden. Da wir eine gleichberechtigte Beziehung führen, haben wir zwei Messer bekommen und haben gemeinsam das erste Stück Torte angeschnitten. Dieses hat mein Onkel bekommen, der bereits 90 Jahre alt ist und sich bester Gesundheit erfreut.

Nach Kaffee und Kuchen durften wir mit unseren Gästen rosafarbene Luftballons in den sommerlichen Himmel steigen lassen.

Die abendliche Feier

Nun hieß es „Alle in ihre Autos“! Auf ging es in unsere Location, das Hofgut Hohenkarpfen in Hausen ob Verena. Wir fuhren mit unserem Brautauto (eine traumhaft schöne S-Klasse von Mercedes) voraus und unsere Gäste folgten uns. Die halbstündige Fahrt führte uns in die Natur. Das Hofgut liegt in einem besonders schönen Fleckchen Erde. Wir können die Location nur empfehlen. Wundervolle Lage, traumhaftes Essen und ein erstklassiger Service. Was will man mehr?!? Vielen Dank an das Personal auch nochmals auf diesem Wege.

Tisch Sektgläser

Als Dekorateurin haben wir Frau Heinemann vom Bella Casa in Trossingen engagiert, die ihren süßen Laden in der Hohnervilla mit viel Flair und Liebe zum Detail führt. Wir haben ihr lediglich unsere Farben gold, cremeweiß und rosa mitgeteilt und dann konnte sie ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Sie hat sich um die Dekoration der Tische und des Saals gekümmert. Heraus kam ein Traum in gold, cremeweiß und rosa. Vielen vielen Dank Frau Heinemann für den tollen Service und Ihre herzliche Art. Ich würde Sie immer wieder für eine Hochzeit oder Feierlichkeit buchen und von Herzen weiterempfehlen.

Unsere Gastgeschenke

Lange haben wir uns über unsere Gastgeschenke Gedanken gemacht. Ich habe viel auf Pinterest gesucht und mir Inspiration in Hochzeitsmagazinen geholt. Von Anfang an klar war jedoch, dass es die traditionellen Hochzeitsmandeln geben wird. Wir haben sie in den Farben rosa und cremeweiß bestellt.

 

Unsere Gäste durften zudem ihre aus Holz gelaserten Namenschildchen mit nach Hause nehmen. Diese haben wir über das FranJohnsonHaus gekauft. Können wir nur empfehlen, es kam auch sehr gut bei den Gästen an.

Deko und Namensschild

Als drittes Gastgeschenk haben wir uns für die traumhaft schönen Sektgläser von koziol »ideas for friends GmbH. Als wir die Gläser das erste Mal gesehen haben, stand gleich fest: „Das werden unsere Gastgeschenke!“. Die Gläser sind aus langlebigem unzerbrechlichem Material. Durch das besondere Material kühlen sie zudem 4 x mehr als Glas und durch die hohe Form bleibt das Getränk länger am Sprudeln. Allerdings wird Handreinigung empfohlen.

Deko Übersicht

Sektgläser Deko koziol

Vielen Dank an koziol »ideas for friends GmbH für die tolle Kooperation, die uns ermöglicht hat, unseren Gästen eine ganz besondere Freude zu bereiten. Sie waren alle sehr begeistert. Unsere Dekorateurin Frau Heinemann hat die Gläser wundervoll ergänzend in die Deko mit eingearbeitet.

Love Gläser

 

Nach dem leckeren 4-Gänge-Menü haben wir dann so gegen 22:30 Uhr mit unserem Hochzeitstanz (lange dafür geübt) die Tanzfläche eröffnet. Dies haben sich unsere Gäste nicht zweimal sagen lassen und es wurde ausgelassen bis tief in die Nacht hinein getanzt.

Deko Übersicht

Auch auf diesem Wege möchten wir uns nochmals recht herzlich bei alles bedanken, die diesen großen Tag für uns zu etwas ganz besonderem gemacht haben und dafür gesorgt haben, dass wir für immer ein breites Grinsen im Gesicht haben werden, wenn wir an diesen Tag zurück denken werden. DANKE!

Alles Liebe

eure Karin und Steffen ♥

Drei Jahre Stilshot – ein Grund zum Feiern [Gewinnspiel #10]

Drei Jahre Stilshot – ein Grund zum Feiern [Gewinnspiel #10]

Enthält Werbung // Und schon ist es Dezember – Weihnachten steht vor der Tür. Ging das dieses Jahr nicht unglaublich schnell? Ich habe es gehasst, wenn meine Eltern früher immer gesagt haben, wie schnell die Zeit vergeht. War es doch für mich als Teenager eine […]

Last Minute-Geschenk zu Weihnachten gesucht?

Last Minute-Geschenk zu Weihnachten gesucht?

Enthält Werbung // Bald ist Weihnachten und dieses Jahr fällt der Heilige Abend auch noch auf den 4. Advent und somit auf einen Sonntag. Was ich sehr begrüße ist, dass die meisten Geschäfte sich dafür ausgesprochen haben, an diesem Tag NICHT zu öffnen. Super Sache, […]